Werner Merkel

Die Bürgerstiftung Hochheim nimmt Werner Merkel in den Stiftungsrat auf.

Werner Merkel, ein Hochheimer, erblickte am 31.7.1946 im Hochheimer Krankenhaus, dem heutigen Rathaus, das Licht dieser Welt. 

Sein Vater, Josef Merkel, leitete langjährig die Stadtkasse der Stadtverwaltung Hochheim.

Vorstand des Fördervereins des kath. Vereinshauses

In seiner Jugend gehörte er der kath. Jugend an, die ihre Treffen im kath. Vereinshaus in der Wilhelmstraße abhielten. Die Verbindung zum einstigen Treff ist so nachhaltig, dass er sich aktuell im Vorstand des Fördervereins für das kath. Vereinshaus für dessen Erhalt einsetzt.

Auch wenn Werner Merkel, aus beruflichen Gründen Hochheim zwischenzeitlich verließ, im Jahr 1972 zurückkehrte um dann wieder andernorts sesshaft zu werden, ist er im Herzen ein Hochheimer, der nie losließ, nicht zu seiner Geburtsstadt und nicht zu seiner Heimat.

Mit seinem Engagement für soziale und kulturelle Belange möchte er mit seinen Möglichkeiten seiner Heimatstadt Dankbarkeit zollen.

Königin-Victoria-Denkmal

Werner Merkel steht im Stiftungsrat der Bürgerstiftung Hochheim für das Projekt, das Königin-Victoria-Denkmal zu sanieren. Für dessen Erhalt und Fortbestand möchte er Spenden werben, die das Denkmal als Andenken für eine deutsch-englische Verbindung fortbestehen lassen.

Seine Motivation ist geprägt durch seine berufliche Vergangenheit in England, seine Ehe mit einer Engländerin und sein deutsch-englisches Kulturverständnis. Er möchte ein Denkmal, das Zeitzeuge für eine durch den Hochheimer Wein geprägten kulturellen Verbindung ist, bewahren und damit der Geschichte weiterhin ein Bildnis erhalten.

Möchten Sie sich für Hochheim engagieren und haben Sie eine Idee für ein Projekt? Melden Sie sich bei uns per Kontaktformular der per eMail.

Mainzer Straße 35
65239 Hochheim am Main
info@buergerstiftung-hochheim.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*